Nachträgliche chemische Behandlung von eingebauten verlegten Fliesen, Betonwerkstein und Naturstein zur Erzielung der notwendigen Rutschhemmung

 Nachträgliche chemische Behandlung von eingebauten verlegten Fliesen, Betonwerkstein und Naturstein Angebot, Shop, Händler kaufen in Berlin, Potsdam, Brandenburg

Naturstein-, Betonwerkstein-, Terrazzo- und Fliesen- Böden sind nicht nur optisch sehr ansprechend, sondern auch in punkto Hygiene und Pflegeleichtigkeit eine gute Wahl. Doch ein nasser oder feuchter Boden aus Naturstein, Betonwerkstein oder Fliesen kann schnell zu einer „rutschigen Angelegenheit“ werden, bis zu Verletzungen, wie Knochenbrüche, Prellungen oder Zerrungen. Für Arbeitsräume und Arbeitsbereiche in öffentlichen Gebäuden gibt es dazu feste Richtlinien zur Rutschhemmung.

Rutschhemmung Fliesen, Betonwerkstein und Naturstein ist hier besonders gefordert:

Aber auch im privaten Bereich sollte man auf Rutschhemmung achten, wie bei Treppen, Eingangsbereichen, Bädern und bei Wellnessbereichen. Es gibt Fälle, wo man erst nach Einbau der Fliesen oder vom Naturstein feststellt, dass die Rutschhemmung nicht ausreichend vorhanden ist. Es ist möglich nachträglich das „Rutschproblem durch eine spezielle chemische Antirutsch-Behandlung zu lösen und eine entsprechende Rutschhemmung zu erzielen. Bei den bereits eingebauten Bodenbelägen werden durch die chemische Behandlung die Fliesen- oder Naturstein- Oberflächen durch Ätzungen regelrechte Vertiefungen erzeugt, die dadurch eine rutschhemmende Wirkung herbeiführen. Man muss aber auch wissen, dass durch die nachträgliche chemische Nachbehandlung zur Rutschhemmung die optischen Eigenschaften verändert werden können. Außerdem heißt höhere Rutschhemmung auch immer mehr Rutschhemmung für den Schmutz – also Reinigungseigenschaften können sich auch verändern. Am besten ist es eine Probebehandlung zur nachträglichen Erzielung der Rutschhemmung auf dem Fliesen-, Betonwerkstein- oder Naturstein- Belag zu machen. Bei Treppen gibt es Nachrüstprofile, die auf die Treppenkanten nachträglich aufgeklebt werden können.

 

Wir können Ihnen dabei helfen entsprechende Firmen für die nachträgliche Rutschhemmung für eingebaute Beläge zu finden.

 

Schauen Sie neben nachträglicher chemischen Behandlung von eingebauten verlegten Fliesen, Betonwerkstein und Naturstein ruhig auch mal hier rein:


 Nachträgliche chemische Behandlung von eingebauten verlegten Fliesen, Betonwerkstein und Naturstein zur Erzielung der notwendigen Rutschhemmung Berlin, Potsdam

Zum Seitenanfang